Die Osconiq S3030 LED eignet sich für den Einsatz in der Außen-, Innen- und Industriebeleuchtung.

Osram präsentiert langlebige LED für Allgemeinbeleuchtung

Die Osconiq S3030 ermöglicht es Kunden, Leuchten von höchster Qualität mit besonders langer Lebensdauer und außergewöhnlicher Robustheit zu bauen

15.11.2018 | Fachpresse

Der Markt für LED-Beleuchtung entwickelt sich sehr schnell und die Nachfrage nach professionellen Komponenten mit langer Lebensdauer und außergewöhnlicher Robustheit wächst. Mit Präsentation der neuen professionellen Osconiq S3030 stellt sich Osram Opto Semiconductors diesen Herausforderungen erfolgreich. Diese LED sind auf dem neuesten Stand der Technik, geeignet für den professionellen Einsatz in verschiedenen Anwendungen der Allgemeinbeleuchtung und zeichnen sich durch lange Lebensdauer, hohe Leistung sowie erstklassige Zuverlässigkeit aus.

Mit der Osconiq S3030 steigt Osram in den professionellen Mid-Power-Markt ein. Die LED eignet dabei sich ideal für Anwendungen in der Außen- und Industriebeleuchtung. Sie bietet den Kunden LED-Beleuchtung von höchster Qualität und langer Lebensdauer für den Einsatz unter extremen Bedingungen. Die einzelnen Komponenten bieten Flexibilität bei Durchlassspannung und Lichtstrom mit einer außergewöhnlichen Lebensdauer von 75.000 Stunden auch bei hohen Temperaturen. Zusammen mit einem optimierten Phosphor-, Leadframe- und Chip-Design hebt die Entwicklung der Osconiq S3030 die LED-Technologie mit einem beeindruckenden Wirkungsgrad von 146 lm/W auf ein neues Leistungsniveau. Die 0,2 W-Anwendungen sind insbesondere für lineare Beleuchtung und als Alternative zu Leuchtstoffröhren geeignet. Insgesamt erreicht die Osconiq S3030 konkurrenzfähige Werte in puncto Zuverlässigkeit, Lebensdauer und Helligkeit.

„Mit der Osconiq S3030 ist es uns gelungen, eine LED zu entwickeln, die sich ideal für professionelle Lichtlösungen in der Außen-, Innen- und Industriebeleuchtung eignet“, sagt Wong Kum Yih, Marketing Manager für Allgemeinbeleuchtung bei Osram Opto Semiconductors. „Zusammen mit hochwertigen Materialien wie dem bewährten Osram Design-Saphir-Chip und dem robusten Silikon heben wir die Stabilität von LED-Beleuchtungssystemen auf ein neues Level. Neben den hervorragenden Lebensdauerwerten profitieren unsere Kunden auch von höchster Qualität und besserer Performance.“

Die Osconiq S3030 ist in zwei Versionen (CRI 70 oder 80) mit einer Leistung von 1,0 W bei 6 V und einer Helligkeit von 138 bis 148 lm erhältlich. Die Grundfläche beider Versionen ist mit 3,0 mm x 3,0 mm x 3,0 mm vergleichsweise klein - die erhältlichen Farbtemperaturen umfassen den Bereich von 2.700 bis 6.500 K. Der Abstrahlwinkel von 120° und der niedrigste thermische Widerstand im Bereich von 8,9 K/W sind dabei ideal für die Außenbeleuchtung. Neben technischen Verbesserungen punktet die Osconiq S3030 mit professionellen Materialien wie hochwertigen, langlebigen Verpackungs-Subkomponenten und eigenen Beschichtungen. Diese Materialien wurden durch umfangreiche Robustheitsprüfungen unter extremen Bedingungen bei Überlastung validiert. Darüber hinaus bietet das EMC (epoxy molding compound)-Rahmen-Material eine wesentlich höhere Lebensdauer und Zuverlässigkeit als herkömmliche PPA- und PCT-Materialien.

Pressekontakt: Simon Thaler

Pressekontakt

Simon Thaler
simon.thaler@osram-os.com
T: +49 941 850 1693

ÜBER OSRAM

OSRAM, mit Hauptsitz in München, ist ein weltweit führendes Hightech-Unternehmen mit einer über 110-jährigen Geschichte. Die überwiegend halbleiterbasierten Produkte ermöglichen verschiedenste Anwendungen von Virtual Reality bis hin zum autonomen Fahren sowie von Smartphones bis zu vernetzten intelligenten Beleuchtungslösungen in Gebäuden und Städten. OSRAM nutzt die unendlichen Möglichkeiten von Licht, um das Leben von Menschen und Gesellschaften zu verbessern. Mit Innovationen von OSRAM werden wir künftig nicht nur besser sehen, sondern auch besser kommunizieren, uns fortbewegen, arbeiten und leben. OSRAM beschäftigte Ende des Geschäftsjahres 2017 (per 30. September) weltweit rund 26.400 Mitarbeiter und erzielte in diesem Geschäftsjahr einen Umsatz von über 4,1 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist an den Börsen in Frankfurt am Main und München notiert unter der WKN: LED 400 (Börsenkürzel: OSR). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.osram.de.